Architekturgeschichte in Nizza vom 18. bis zum 21. Jd.

39 

Nizza ist eine außergewöhnliche Stadt. Seit dem 18. Jh. kommen Menschen hierher, um sich zu erholen und das mediterrane Klima mit seinen besonders milden Wintern zu genießen. Diese zumeist reichen und vornehmen Gäste kamen in Nizza an und fanden nicht immer Unterkünfte vor, die ihren Ansprüchen gerecht wurden. Daher brachten sie ihre eigenen Architekten mit, die für sie prachtvolle Wohnsitze errichteten. So wurde Nizza sehr schnell eine der schönsten und eklektischsten Städte der Riviera. Diese Tradition, in jeder Epoche elegant und modern zu bauen, hat Nizza zu einem echten Architekturmuseum unter freiem Himmel gemacht. Folgen Sie dem Guide und entdecken Sie Nizza erstmalig oder erneut einmal ganz anders!

Wählen Sie Ihr Datum
Chargement

Beschreibung

Architekturgeschichte in Nizza vom 18. bis zum 21. Jd.

 

Buchen Sie Ihren privaten Reiseführer in Nizza

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Architekturgeschichte in Nizza vom 18. bis zum 21. Jd.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Reiseleiter Information

  • Reiseleiterseite Reiseleiter Südfrankreichs und Provence
  • Reiseleiter Reiseleiter Südfrankreichs und Provence
  • Sprachen: ★ Französisch ★ Englisch ★ Spanisch ★ Italienisch ★ Deutsch ★ Portugiesisch ★ Russisch ★ Chinesisch ★ Japanisch ★ Hebräisch ★ Norwegisch ★ ...
  • Noch keine Bewertungen gefunden!